DRIVE-E: BMBF Studienpreis Elektromobilität

Posted on 2. September 2013

Print Friendly, PDF & Email

Profil des Ideenwettbewerbs

Der DRIVE-E-Studienpreis ist eine Prestige trächtige Auszeichnung, die für hervorragende, innovative studentische Arbeiten zum Thema Elektromobilität gemeinsam vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und der Fraunhofer-Gesellschaft vergeben wird. Den Gewinnern winken Geldpreise in Höhe von bis zu 6.000 Euro, und die Teilnahme an der DRIVE-E-Akademie.

Worum geht’s?

Elektromobibilität ist ein bedeutendes Zukunftsthema für urbane Metropolen. Der Wettbewerb zum DRIVE-E-Studienpreis wird daher 2014 bereits zum vierten Mal ausgeschrieben, und hat bereits eine ansehnliche Erfolgsgeschichte hinter sich. Um sich für den Studienpreis zu qualifizieren, müssen die potentiellen Teilnehmer lediglich eine Kurzfassung ihrer Arbeiten (5 Seiten, oder maximal 15.000 Zeichen) einreichen. Die Bewerbung kann dabei ausschließlich online erfolgen. Nach Sichtung der Bewerbung fordert die Jury die Teilnehmer zunächst zur Einreichung der Langfassung der Arbeit auf. Alle Wettbewerbsteilnehmer werden abschließend nach Auswahl der Preisträger durch die Jury benachrichtigt.

Wer kann teilnehmen?

Zur Teilnahme aufgerufen sind Absolventinnen und Absolventen sowie Studierende von Fachhochschulen, Universitäten und anderen Hochschulen mit ihren studentischen Arbeiten – von der Projekt- bis zur Master- bzw. Diplomarbeit aus dem Maschinenbau, der Elektrotechnik, der Mechatronik oder verwandten Fachbereichen. Der Wettbewerb schließt auch Doktoranden und Nachwuchswissenschaftler mit ein. Eine Fachjury bewertet die Arbeiten und wählt die Gewinner aus.

Für den Studienpreis bewerben können sich Studierende der folgenden Studienrichtungen oder -fächer:

  • Maschinenbau
  • Elektrotechnik
  • Mechatronik
  • Physik
  • Wirtschaftsingenieurwesen, sowie
  • verwandter Studienrichtungen / -fächer

Die Abschlussarbeiten sollten zu den folgenden Themengebiete verfasst worden sein:

  • Elektrischer Antriebsstrang
  • Energiespeicher
  • Netzintegration
  • Fahrzeugkonzepte
  • Fahrstrategien
  • Energiemanagement Gesamtfahrzeug

Was gibt es zu gewinnen?

Die Auszeichnungen werden in zwei Kategorien vergeben. Zur ersten Kategorie zählen Studien-, Projekt-, Bachelorarbeiten. Hier gibt es Prämien von 4.000 Euro für den ersten Preis, sowie 2.000 Euro für den zweiten Preis. In der zweiten Kategorie werden Diplom-, Magister-, Masterarbeiten ausgezeichnet. Hier werden für den ersten Preis 6.000 Euro, für den zweiten Preis 3.000 Euro ausgelobt.

Alle Preisträgerinnen und Preisträger sind zudem eingeladen, an der DRIVE-E-Akademie 2014 teilzunehmen. Die einwöchige Ferienschule gibt einen Überblick über die aktuellen Entwicklungen in der Elektromobilität und bietet eine hervorragende Möglichkeit, Kontakte zu wichtigen Vertretern aus Forschung und Industrie zu knüpfen.

Die Preise werden im Rahmen einer Festveranstaltung während der DRIVE-E-Akademie überreicht.

Wann ist die Deadline?

Teilnahmeschluss für die Online-Bewerbung ist der 07. Januar 2014, 12h MEZ.

Bildnachweis

Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

Hardfacts

VeranstalterBundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), Fraunhofer Gesellschaft
GewinneGeldpreise, Öffentlichkeit, Networking
Teilnahmefrist07. Januar 2013
Weitere Informationen Infoflyer Studienpreis 2014 (PDF)
Infoflyer Akademie 2014 (PDF)
WebseiteDRIVE-E Studienpreis Elektromobilität
Direkt zur AnmeldungHIER online anmelden