Logo Migranten in Europa

Multimedia-Wettbewerb: Migranten in Europa

Posted on 16. Februar 2013

Print Friendly, PDF & Email

Profil des Ideenwettbewerbs

Welche Rolle spielen Migranten in Europa und welche Stellung nehmen sie ein? Die EU-Kommission lädt Studierende der Fachrichtungen Kunst, Grafik und Kommunikation aus allen 27 Mitgliedstaaten der Europäischen Union und Kroatien ein, darüber nachzudenken, welchen Beitrag Migranten zur europäischen Gesellschaft leisten. Zu gewinnen gibt es drei mal 10.000,- Euro für die Hochschulen der Preisträger.

Worum geht’s?

Im Rahmen des EU-weiten Studentenwettbewerbs sollen die Teilnehmer ein Kunstwerk erstellen, das ihre Meinung zu diesem Thema ausdrückt und die Rolle von Migranten in unserem Leben widerspiegelt. Mit dem Ziel, eine konstruktive Debatte über die Situation von Migranten in Europa anzuregen, gibt die Kommission aufstrebenden europäischen Talenten die Gelegenheit, ihre Sichtweise einzubringen.

Wer kann teilnehmen?

Der Wettbewerb richtet sich an alle Studierenden über 18 Jahren, die in den EU-Ländern und Kroatien an einer Hochschule für Kunst, Grafik oder Kommunikation eingeschrieben sind. Die Hochschulen sollen die Arbeiten bis zum 21. Juni 2013 in den Kategorien Poster, Fotos und Videos vorlegen.

Dabei kann jede Hochschule kann ein oder mehrere Werke in einer oder mehreren Kategorien einreichen. Die Arbeiten werden auf nationaler Ebene bewertet. Anschließend wird eine engere Auswahlliste (bis zu zehn Arbeiten pro Land) an eine europäische Jury weitergeleitet, die die 30 Finalisten auswählt und in jeder Kategorie einen Gewinner auf europäischer Ebene ermittelt. Der Jury gehören hochrangige Vertreter der Kommunikations-, Kunst- und Medienbranche sowie Persönlichkeiten mit Migrationshintergrund an.

Was gibt es zu gewinnen?

Die 30 europäischen Finalisten werden zur Teilnahme an der Preisverleihungszeremonie in Brüssel eingeladen, der voraussichtlich auch EU-Innenkommissarin Cecilia Malmström beiwohnen wird. Auf der Grundlage einer öffentlichen Abstimmung auf der Wettbewerbs-Homepage wird zudem ein Sonderpreis verliehen.

Die Hochschulen, deren Studierende die ersten Preise in jeder Kategorie sowie den Publikumspreis gewinnen, erhalten ein Preisgeld von je 10.000 EUR, das für Bildungszwecke bestimmt ist.

Wann ist die Deadline?

Frist für die Einreichung der Werke ist der 21. Juni 2013. Danach findet im Juli 2013 die nationale Auswahl der Siegerentwürfe statt, bevor es im September 2013 auf europäischer Ebene darum geht, online über die Gesamtsieger abzustimmen. Im Oktober 2013 findet die Europäische Preisverleihung in Brüssel statt.

Weiterführende Infos und Kontakt

Zunächst muss man die eigene Hochschule registrieren, um überprüfen zu lassen, ob man teilnehmen kann. Das passiert über die Webseite zum Wettbewerb. Ausrichter ist die Generaldirektion der Europäischen Kommission für Innere Angelegenheiten (englische Version).

Bildquelle

Screenshot, Europäische Kommission