GEW Ideenwettbewerb

Entwickelt für die GEW-Stiftung ein eigenes Projekt gegen Kinderarbeit und gewinnt 1.000 Euro!

Posted on 15. November 2012

Print Friendly, PDF & Email

Profil des Ideenwettbewerbs

Bildung als Grundrecht für Kinder wird längst nicht überall umgesetzt. Wollt ihr euch für eine fairere Welt einsetzen, in der Kinder noch Kinder sein dürfen? Dann nehmt teil am Ideenwettbewerb „kinderarbeitsfreie Zone“ der Gewerkschaft für Erziehung und Entwicklung und helft mit im Kampf gegen Kinderarbeit. Zu gewinnen gibt es 1.000,- Euro.

Worum geht’s?

Die UN-Kinderechtskonvention vom 20. November 1989 setzt fest, dass jedes Kind ein Recht hat auf Bildung, die die Persönlichkeit, sowie geistige und körperliche Fähigkeiten des Kindes fördert. In vielen Teilen der Erde wird dieses Recht verletzt. Vor allem dort, wo Kinder arbeiten, anstatt Bildung zu bekommen. Möchtet ihr euch dafür einsetzen, dass Kinder vor Ausbeutung geschützt werden und nicht Arbeiten verrichten müssen, die ihre körperliche und geistige Gesundheit schädigen und somit ihre seelische, moralische und soziale Entwicklung stören? Helft mit im Kampf gegen Ausbeutung, Entwürdigung und Missbrauch von Kindern und entwickelt Projekte, die eine Kinder gerechte Bildung fördern. Startet Projekte, in denen ihr euch und andere über das Thema Kinderarbeit informiert und vor allem sensibilisiert. Helft mit ein Verständnis dafür aufzubauen, dass wir mit unserem Handeln, die Lebensbedingungen von Kindern auf der ganzen Welt beeinflussen. Dokumentiert eure Projekte und Ergebnisse anschaulich und bringt sie in die Öffentlichkeit. Ihr könnt euch auch mit anderen Organisationen zusammentun und Spenden sammeln für Projekte, die sich für die Abschaffung von Kinderarbeit einsetzen. Eurer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Hauptsache ihr regt zum Nachdenken an und bewegt somit auch im Kleinen schon etwas. Bringt eure Projekte in Schulen und unterstützt Lehrende, ein Bewusstsein für das Thema zu schaffen.

Wer kann teilnehmen?

Teilnehmen können Teams von Schülern/Schülerinnen der Klasse 1-13, Kinder, Jugendliche, Studierende aller Fachrichtungen und Lehrende. Wichtig ist, dass ihr als Team gemeinsam ein Projekt aufzieht.

Was gibt es zu gewinnen?

Eine Jury, bestehend aus Mitgliedern der Gewerkschaft für Erziehung und Wissenschaft, bestimmt die Sieger aus allen eingesandten Projekten. Diese werden dann auf dem Gewerkschaftstag 2013 gewürdigt.
1.-5. Preis 1.000€
6.-15. Preis 500€

Außerdem wäre noch eine Würdigung in Form eines Kongresses, einer Messe, eines Treffens mit Gleichgesinnten oder Ähnlichem denkbar. Anregungen und Tipps sind willkommen und können dem Beitrag hinzugefügt werden.

Wann ist die Deadline?

Einsendeschluss ist der 01. März 2013.

Weitere Infos und Ansprechpartner

Füllt bitte für alle Beiträge das Formular unter folgendem Link aus:

http://www.gew-ideenwettbewerb.de/dokumente/Teilnahmeformular.pdf

Schickt alle Beiträge mit ausgefülltem Formular dann postalisch an folgende Adresse:

Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft
Stichwort: Ideenwettbewerb
Reifenberger Str. 21
60489 Frankfurt am Main

Audio- oder Videodokumente bitte als CD, DVD oder auf USB-Stick mit ausgefülltem Formular einschicken.

http://www.gew-ideenwettbewerb.de/Bildung_statt_Kinderarbeit.html