Rudolf-Stundl-Preis der Uni Greifswald für Arbeiten zum Thema Textil

Posted on 24. März 2014

Print Friendly, PDF & Email

 

Profil des Ideenwettbewerbs

Der Rudolf-Stundl-Preis prämiert herausragende innovative künstlerische sowie wissenschaftliche Arbeiten zum Thema Textil. Bewerben können sich Studierende und Mitarbeiter an der Ernst Moritz Arndt Universität Greifswald und deren internationalen Partneruniversitäten.

Worum gehts?

Rudolf-Stundl-Preis der Universität GreifswaldDer alle vier Jahre ausgeschriebene Preis wurde 1985 vom Initiator der vorpommerschen Teppichknüpferei Rudolf Stundl (1897 – 1990) an der Universität Greifswald ins Leben gerufen. Ziel des Wettbewerbs ist die Förderung von hervorragenden wissenschaftlichen und praktischen Arbeiten in Zusammenhang mit textilen Materialien oder aus benachbarten Bereichen der materiellen Kultur.

Besonders preiswürdig sind innovative künstlerische Arbeiten sowie wissenschaftliche Arbeiten zum Thema Textil.

Das Spektrum umfasst dabei sowohl Kreationen mit textilen Materialien als auch Arbeiten zu historischen, kunstwissenschaftlichen, technischen oder wirtschaftlichen Aspekten im textilen Bereich.

Für den Wettbewerb können ebenfalls Arbeiten zu übergreifenden Themen wie Marketing, Kommunikation, Ökologie und digitale Medien eingereicht werden, solange ein Zusammenhang mit Textilien erkennbar ist.

Wer kann teilnehmen?

Die Ausschreibung der Rudolf-Stundl-Stiftung richtet sich an Studierende, den akademischen Nachwuchs, und sonstige Mitarbeiter der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald und deren Partneruniversitäten. Teilnahmeberechtigt sind sowohl Einzelpersonen als auch Gruppen.

Was gibt es zu gewinnen?

Der Rudolf-Stundl-Preis zeichnet den 1. Platz mit 500,- Euro, den 2. Platz mit 200,- Euro aus.

Wann ist die Deadline?

Bewerbungsfrist der 31. Dezember 2014 (mit nur einem Klick lässt sich die Deadline kinderleicht in viele Kalendar, z.B. bei Google, eintragen!).

Weiterführende Infos und Kontakt

Eine Chance auf die Preise haben auch Gruppen und Einzelpersonen an den internationalen Partneruniversitäten der Universität Greifswald.

Quelle / Bildnachweis

Rudolf-Stundl-Stiftung/ Foto: Jan Meßerschmidt

Hardfacts

VeranstalterRudolf-Stundl-Stiftung an der Universität Greifswald
GewinneGeldpreise
Bewerbungsfrist31. Dezember 2014
WebseiteHomepage der Rudolf-Stundl-Stiftung
Hintergrundinfos zur Ausschreibung (PDF)Ausschreibung (deutsch)

Ausschreibung (englisch)