SCE Strascheg Award 2017

Strascheg Award 2017: Hochschule München vergibt 30.000 Euro für innovative Geschäftsideen

Posted on 24. April 2017

Print Friendly, PDF & Email

Profil des Ideenwettbewerbs „Strascheg Award 2017“

Der Strascheg Award ist der Ideenwettbewerb der Hochschule München und wird in drei Kategorien für innovative Geschäftsideen vergeben. Bewerben können sich Ideen, Projekte und wissenschaftliche Arbeiten, die mit unternehmerischer Motivation vorangetrieben werden.

Worum geht’s?

Gestiftet wird der Strascheg Award von der Renate & Falk Strascheg Stiftung. Die Geschäftsideen werden von einer Fach-Jury bestehend aus Entrepreneurship-ExpertInnen von SCE/Hochschule München und von externen PartnerInnen bewertet.

Ausschlaggebende Kriterien bei der Preisvergabe sind der Innovationsgrad, das Marktpotential und die Umsetzungsaussichten der Idee. Die Preisverleihung findet am 17. Oktober 2017 an der Hochschule München statt.

Die Preise werden in den folgenden Kategorien vergeben:

  1. Beste Geschäftsidee aus einer Lehrveranstaltung
    Prämiert wird die beste unternehmerische Idee von Studierenden und/oder Alumni, die im Rahmen einer Lehrveranstaltung an der Hochschule München oder am SCE entstanden ist.
  2. Beste studentische Geschäftsidee
    Prämiert wird die beste unternehmerische Idee von Studierenden und/oder Alumni der Hochschule München, unabhängig wo und wie die Idee entstanden ist.
  3. Beste wissenschaftliche Geschäftsidee
    Prämiert wird die beste unternehmerische Idee mit wissenschaftlichem Hintergrund von MitarbeiterInnen der Hochschule München – also angewandte wissenschaftliche Projekte, Forschungsarbeiten oder -ergebnisse mit Ausgründungspotenzial.

Wer kann teilnehmen?

Von den folgenden Personen und Gruppen können Geschäftsideen für den Strascheg Award 2017 eingereicht werden:

  • Studierende,
  • Alumni,
  • ProfessorInnen,
  • Lehrbeauftragte,
  • wissenschaftliche MitarbeiterInnen und Angestellte der Hochschule München.

Zudem können sich Studierende und Alumni anderer Hochschulen für den Preis bewerben, die an Qualifizierungsprogrammen und -veranstaltungen des SCE teilgenommen haben. Die detaillierten Teilnahmebedingungen gibt es auf der Webseite unter www.sce.de/strascheg-award.

Was gibt es zu gewinnen?

Infos zum Strascheg Award 2017Der Award ist mit einem Preisgeld von insgesamt 30.000€ dotiert. In jeder der drei Kategorien erhalten die Erst- bis Drittplatzierte Idee 5.000, 3.000 und 2.000€.

Außerdem können alle Gewinnerprojekte die 6-monatige kostenlose Unterstützung und Beratungsleistung der SCE Gründungsförderung zur nachhaltigen Realisierung des Projekts in Anspruch nehmen.

Alle TeilnehmerInnen erhalten ein persönliches Beratungsgespräch und qualifiziertes Feedback zu ihrer Geschäftsidee.

Wann ist die Deadline?

Bewerbungsschluss ist am Montag, 31.07.2016, 23.59 Uhr. Die Bewerbung ist online möglich.

Zur Bewerbung werden folgende Unterlagen benötigt:

  • Ausformulierte fünf- bis achtseitige Ideenskizze in deutscher oder englischer Sprache, die Name des Projekts, Beschreibung der Idee, Kundennutzen, Markt & Wettbewerb, Geschäftsmodell, Teamzusammensetzung, erste Überlegungen zur Wirtschaftlichkeit sowie die weitere Planung beinhaltet,
  • Kurzlebensläufe aller Beteiligten an der Bewerbung.

Weitere Infos & Kontakt

Jennifer Schmitt
Hochschule München / SCE
Tel.: +49 (0) 89-550506-39
Mail: jennifer.schmitt@sce.de

Dirk Hoppe
Hochschule München / SCE
Tel.: +49 (0) 89-550506-37
Mail: dirk.hoppe@sce.de

Quellen

Hochschule München / SCE

WebseiteStrascheg Award 2017
VeranstalterHochschule München / SCE
GewinneGeldpreise, Coaching
Bewerbungsfrist31. Juli 2017
Online-AnmeldungTeilnahmeformular zum Wettbewerb
Emailadresse für Fragen zum WettbewerbEmail an Jennifer Schmitt
Email an Dirk Hoppe