Solarworld Einstein Junior Award 2013 bei ideenwettbewerbe.com

Junior Einstein Award 2013: SolarWorld prämiert Abschlussarbeiten zum Thema Photovoltaik

Posted on 8. Dezember 2012

Print Friendly, PDF & Email

Profil des Ideenwettbewerbs

Deine Abschlussarbeit ist innovativ und kreativ im Bereich Photovoltaik? Du möchtest sie einem fachkundigen Publikum präsentieren? Ergreife deine Chance und mach mit beim SolarWorld Junior Einstein Award 2013.

Worum geht’s?

Das Unternehmen SolarWorld schreibt alljährlich einen Studentenwettbewerb für kreative Ideen im Bereich Photovoltaik aus. Der SolarWorld Junior Einstein Award wird für herausragende und originelle Projekte und Ideen für die Innovation von Photovoltaiktechnik vergeben. Hiermit werden Nachwuchsforschern/ -innen Chancen eröffnet, ihre Abschlussarbeit nicht nur des Selbstzwecks wegen zu schreiben, sondern sie auch tatsächlich praktisch zu nutzen und einem breiten Fachpublikum zu präsentieren. Dieser Wettbewerb für Studenten richtet sich somit an Experten aus verschiedenen Bereichen, wie z.B. Photovoltaiktechnik, Kristallographie, Systemtechnik, Nanotechnologie, Energietechnologie etc. Schreibst du aktuell oder hast du kürzlich eine praxisrelevante, theoretisch fundierte Arbeit in einem Fachgebiet geschrieben, das sich mit Photovoltaik beschäftigt? Um am Wettbewerb teilzunehmen, musst du zunächst nur ein Exposé von maximal 2 Seiten einschicken. Hierin sollten der Innovationsgehalt und der Bezug zu Photovoltaik deutlich werden. Anhand des Exposés trifft die Jury dann eine Vorauswahl über die Finalisten, welche dann gebeten werden ihre komplette Arbeit einzusenden. Deine Arbeit kann auf Deutsch oder Englisch verfasst sein.

Wer kann teilnehmen?

Teilnehmen können Studierende von Universitäten und Hochschulen mit ihren Abschlussarbeiten (Bachelor-, Master-, Diplom, Doktorarbeit) der Fachrichtungen Elektrotechnik, Maschinenbau, Regenerative Energien, Ingenieurwesen, Chemie, Physik, Verfahrenstechnik oder auch andere mit dem Thema Photovoltaik verbundene Richtungen.

Was gibt es zu gewinnen?

Die von der Jury ausgewählten Finalisten werden nach Freiberg zu SolarWorld eingeladen, wo sich das Unternehmen bei einer Besichtigung der Firma vorstellt. Des Weiteren präsentieren die Finalisten hier ihre Projekte. Die endgültige Preisverleihung findet dann auf der „European Photovoltaic Solar Energy Conference and Exhibition“ in Frankfurt am Main statt. Neben attraktiven Geldpreisen winken auch die Aussicht auf das direkte Kontakteknüpfen zur Industrie und Wirtschaft.

Wann ist die Deadline?

Alle eingereichten Arbeiten müssen zwischen Juni 2012 und Juni 2013 bewertet worden sein. Einsendeschluss für deine Bewerbung zum Ideenwettbewerb ist der 30. Juni 2013.

Weitere Infos und Ansprechpartner

Bitte füll das Bewerbungsformular unter folgender Adresse aus und lade dein Exposé, sowie einen kurzen Lebenslauf dort als zip-Datei hoch

Kontakt:

SolarWorld AG Freiberg
Berthelsdorfer Straße 111 A
09599 Freiberg
Tel.: +49 3731 301 4634
Fax: +49 3731 301 4322
susanne.herrmann@solarworld.de

Der Wettbewerb im Internet:
www.einstein-award.com

Bildquelle

SolarWorld AG