St Gallen Symposium bei ideenwettbewerbe.com

St. Gallen Symposium: mit einem Essay zum „Wings of Excellence Award“

Posted on 8. Dezember 2012

Print Friendly, PDF & Email

Profil des Ideenwettbewerbs

Fühlst du dich berufen zum „Leader of Tomorrow“? Glaubst du, du hast einen wertvollen Beitrag zu leisten und stehst für etwas ein? Dann mach mit beim St. Gallen Symposium Essay-Wettbewerb!

Worum geht’s?

Das alljährlich stattfindende St. Gallen Symposium sucht nach herausragenden Studierenden, die ihr Können unter Beweis stellen wollen und am „St. Gallen Wings of Excellence Award“ teilnehmen. Gesucht werden durch Leistung und Erfahrung hervorstechende Studierende, die Interesse haben, sich international und interdisziplinär mit der Führungselite, sowie jungen Talenten auseinanderzusetzen. Jedes Jahr treffen hier 600 Führungskräfte aus allen Ländern zusammen, um mit 200 jungen Top-Talenten drängende wirtschaftliche und gesellschaftspolitische Fragen zu erörtern. Du denkst, du hast das Zeug dazu, hier mitzureden? Dann melde dich mit deinem Beitrag in Form eines Essays, einer Präsentation oder eines Videos an und überzeug die Jury, dass du dazu gehörst. Dein Beitrag zur Teilnahme muss eine der folgenden Fragen beantworten:

Cluster A: Putting incentives right
How come that both in the corporate world and in politics, responsible courage (e.g. whistleblowing, courage to disagree with current paradigms, etc.) is hardly ever rewarded? Where the big decisions for the future are taken, anxiety, conformity and despondence prevail. How can this be changed?

Cluster B: Coping with institutes
Institutions of all kinds shape our behaviour – be it economic, political or social behaviour. How should institutions be designed in order to foster a sustainable economic and social development?

Cluster C: Against the current – courageous people
Observers lament that younger generations, as individualistic as they are, tend to settle for a highly streamlined social and economic world that does not ask for big decisions or unconventional thinking. Please share your opinion on this observation and explain why you agree or disagree. Please use examples that support your arguments.

Cluster D: Management of excellence
New insights can only flourish within a culture of dialogue in different opinions. No assumptions should be taken for granted nor should there be any unquestioned truth. However, most people (decision makers, managers, students, etc.) often fail to deal constructively with conflicting opinions. How can companies encourage their employees to build a healthy attitude towards unconventional thinking and acting?

Falls du dich für einen Essay entscheidest, dann schreib bei diesem Studentenwettbewerb bitte maximal 2.100 Wörter (exklusive Literaturverzeichnis). Dein Essay sollte die Wortanzahl, jedoch nicht deinen Namen enthalten. Akzeptierte Formate sind: doc, pdf, docx.
Eine Präsentation sollte nicht länger als 15 Minuten dauern und ebenfalls nicht deinen Namen enthalten. Formate hierfür sind: ppt, pps, pdf, pptx, ppsx.

Dein Video sollte ebenfalls maximal 15 Minuten lang sein und nicht deinen Namen enthalten. Akzeptiert werden: vhs, dvd, avi, mpeg, mov.

In jedem Fall sollte allen Beiträgen ein Abstract von 200-300 Wörtern beigefügt werden, in dem dein Beitrag erläutert wird. Außerdem sollten alle Beiträge auf Englisch verfasst werden.

Wer kann teilnehmen?

Teilnehmen können alle Studierenden, die im Februar 2013 an einer Universität (oder universitätsnahen Institution) für einen Master, MBA oder Doktor immatrikuliert sind. Allerdings musst du 1983 oder später geboren sein.

Was gibt es zu gewinnen?

Die 100 besten Einsendungen werden nach St. Gallen zum Symposium eingeladen und erhalten Reise, Unterkunft, sowie Verpflegung kostenlos. Des Weiteren werden die drei besten Beiträge mit insgesamt 20.000 Euro prämiert und erhalten die Chance ihren Beitrag im Plenum zu präsentieren.

Wann ist die Deadline?

Anmeldeschluss ist der 1. Februar 2013 11:59 UCT – 12.
Zur Anmeldung benötigst du deinen Beitrag, eine Pass- oder Ausweiskopie und eine Immatrikulationsbescheinigung gültig für Februar 2013.

Weitere Infos und Ansprechpartner

Zur Anmeldung, sowie an weitere Informationen kommst du über diesen Link.

Bildquelle

St. Gallen Symposium