Theodor-Wessels-Preis 2013 bei ideenwettbewerbe.com

Theodor-Wessels-Preis des EWI für Forschungsarbeiten zu Energiewirtschaft und -politik

Posted on 8. Dezember 2012

Print Friendly, PDF & Email

Profil des Ideenwettbewerbs

Energiepolitik und energiewirtschaftliche Fragen beschäftigen dich? Die Klärung und Erörterung dieser Fragen brennt dir auf der Seele? Dann reich deine wissenschaftliche Arbeit zum Thema für den renommierten Theodor-Wessels-Preis ein und sichere dir die Chance auf 5.000 Euro (zusammen mit wissenschaftlichen Lorbeeren).

Worum geht’s?

Der Klimawandel und die Energiewende sind gegenwärtig heiß diskutierte Themen in Deutschland. Dies hat nicht nur einen ideologischen, sondern auch einen wirtschaftlichen Einfluss. Alle zwei Jahre zeichnet die Theodor-Wessels-Stiftung mit Sitz in Köln eine herausragende wissenschaftliche Abhandlung zu energiepolitischen und –wirtschaftlichen Themen aus. Dieser Wettbewerb für Studenten und Lehrende ehrt das Forschungsbemühen von Nachwuchswissenschaftlern. Eingereicht werden können Forschungsarbeiten, wissenschaftliche Publikationen, Diplomarbeiten, Dissertationen und Habilitationsschriften. Hierbei soll es um die Klärung betriebs- und volkswirtschaftlicher Fragen der Energiewirtschaft gehen. Auch die Abhandlung von Lösungen energiepolitischer Aufgaben kann eingereicht werden. Hier kannst du also nicht nur Geld und Ansehen gewinnen, sondern zusätzlich auch einen echten Beitrag leisten.

Wer kann teilnehmen?

Teilnehmen können alle Studierenden der WiSo-Fakultät der Uni Köln, sowie Mitglieder des EWI-Alumni-Vereins (Energiewirtschaftliches Institut an der Universität zu Köln). Der Wettbewerb ist ebenfalls offen für Doktoranden und Habilitanden anderer energiewirtschaftlich orientierter Lehrstühle und Institute an deutschen Unis.

Was gibt es zu gewinnen?

Eine fachkundige Jury bestehend aus Experten in Praxis und Theorie prämiert die beste Arbeit mit 5.000 Euro. Wie sich die Jury zusammensetzt, wird wahrscheinlich zu einem späteren Zeitpunkt auf der Webseite zum Wettbewerb bekannt gegeben.

Wann ist die Deadline?

Alle Arbeiten müssen bis Ende Mai 2013 bei Dr. Rudolf Schulten eingereicht werden.

Weitere Infos und Ansprechpartner

Bitte reicht eure Arbeiten in zweifacher Ausführung mit Kurzvita zu Händen von Rudolf Schulten beim Energiewissenschaftlichen Institut an der Universität zu Köln (EWI) ein.

Weitere Infos findet ihr hier: Link

Energiewissenschaftliches Institut an der Universität zu Köln (EWI)
Alte Wagenfabrik
Vogelsanger Str. 321
50827 Köln
Tel.: +49 (0)221 277 29-100

Bildquelle

Energiewissenschaftliches Institut an der Universität zu Köln (EWI)